Stylisch durch den Winter – mit Secondhand

Die Mode-Bloggerin und Designerin Stefania Macchiavello leiht sich aus den Oxfam Shops in München und Ulm Sachen aus. Aus den Secondhand-Kleidungsstücken erstellt sie originelle Outfits passend zur jeweiligen Jahreszeit und zeigt die Looks auf Fotos.

Winterliche und festliche Outfits von Stefania

„Bald ist wieder die Zeit in der die Schneesterne fallen, Eisblumen unsere Fenster zieren, Schneeflocken die Bäume, Dächer und Straßen bedecken und wir im Schnee spielen und kleine Schneemänner bauen können. Wir können die kalte Jahreszeit nutzen, einen romantischen Film zu sehen und dabei heiße Schokolade trinken und  wir können es uns mit einem Glas Wein und Kürbiskuchen am warmen Kamin gemütlich machen.

Aber es gibt auch eine andere Seite an der Jahreszeit: Oft scheint der Winter uns daran zu hindern, uns in Schale zu werfen. Damit er unsere Lust an der Mode nicht vollkommen sabotiert, sollten wir bei der Wahl unseres Outfits Schnee und Kälte nicht in den Vordergrund rücken, sondern unserer Kreativität freien Lauf lassen. Ich zeige euch ein paar Outfits, mit denen ihr euch stilvoll durch das triste Wetter bewegt. Auch Möglichkeiten für festliche Outfits, die sich für Weihnachtsfeiern und Silvester-Veranstaltungen eignen, werde ich euch präsentieren. Denn wir sollten besser für jeden Anlass vorbereitet sein.

Während der Feiertage sollten wir unbedingt im Blick behalten, dass es vordergründig nicht nur um uns und Weihnachtsgeschenke geht. Wir sollten in dieser Zeit auch einen Beitrag für diejenigen leisten, die dringend Unterstützung benötigen – z.B. indem wir Kleidung und Geschenke in Oxfam Shops kaufen.“

 

Herbst-Outfits

 

Sommer-Outfits

 

Outfits Frühling

 

mehr über Stefania

 

 

Bequem durch die Stadt bummeln

„Dieses Outfit habe ich während einer Österreich-Reise getragen. Auf dem Rückweg entschieden wir uns, in Konstanz zu halten – in meinen Augen eine kleine Modestadt. Für die Museumsbesuche und Kunstausstellung dort war dieser Look genau richtig – bequem, schick und er steht allen, egal welche Figur ihr habt. Wenn ihr (so wie ich) kleiner seid, zieht einfach ein paar Schuhe mit Absatz dazu an. Die Jacke aus Alpaka ist aus meiner eigenen Kollektion. Die schmale Taillen-Jeans habe ich sehr günstig im Oxfam Shop Ulm bekommen. Dazu trage ich ein Shirt mit Schnüren am Dekolleté. Die Handtasche habe ich farblich passend zu den goldenen High Heels ausgesucht.“

 

Happy … Sonne macht glücklich!

„Zu dieser Jahreszeit sind wir froh über jeden Sonnenstrahl. Und ich war es auch, als ich an diesem Tag einen Karneval in der Nähe besucht habe. Das hellgraue Kaschmir-Kleid (Oxfam Shop London) hat mich regelrecht beflügelt und mir das Gefühl gegeben, fliegen zu können. Kombiniert habe ich das Kleid mit einer gemusterten Feinstrumpfhose, mit einem handgemachten Schal und einer Mütze, die farblich gut zum Rest passen – und mit warmen Schuhen.“

 

Samtjacken: vielseitig kombinierbar

„Dieser Look eignet sich gut zum Weggehen am Abend und auch tagsüber. Ich liebe die Samtjacke aus dem Oxfam Shop München! Damit kann ich mein Outfit mit wenigen Änderungen von schick in leger verwandeln: Mit einem Motiv-Shirt, ein paar engen Jeans, roten hohen Schuhen und einer Perlen-Kette kombiniert (so wie ich es auf den Bildern trage) seid ihr weiblich und gut angezogen. Wenn es bequemer sein soll könnt ihr die Samtjacke zusammen mit weiten Jeans und mit Stiefeln tragen. In beiden Fällen passt die Samtjacke gut dazu und wertet den Look auf. Die Handtasche habe ich übrigens im Oxfam Shop Ulm entdeckt.“

 

Ideal für Samstage: Einfach, schick und bequem

„Besser könnt ihr nicht gekleidet sein an einem Samstag an dem ihr Lebensmittel einkaufen, mit den Kindern raus oder einen Kaffee trinken geht. Ich trage für dieses Outfit ein weißes Rollkragenkleid aus Wolle und Kaschmir, das ich aus dem Oxfam Shop Ulm habe. Darüber habe ich eine braune Leder-Weste (Oxfam Shop London) angezogen, um meine Taille etwas mehr zu betonen, was den Look insgesamt weiblicher macht. Die Sonnenbrille mit Katzenaugen-Effekt darf natürlich nicht fehlen. Meine Haare habe ich fest nach hinten zusammengebunden. Das Muster der Stiefeletten greift die Farben des Outfits auf.“

 

Perfekt gekleidet für den Ski-Urlaub

„Ganz in Weiß mit einem Hauch Silber habe ich mich bei meinem Ski-Urlaub in Österreich gekleidet. Wie ihr seht, könnt ihr gut aussehen und gleichzeitig warm angezogen sein – Dank der Entwicklung der Textilindustrie und der guten Qualität der Vintage-Sachen aus dem Oxfam Shop. Den weißen Wolle-Kaschmir-Pullover und die weiße Fell-Weste habe ich im Oxfam Shop Ulm entdeckt. Der weiße Schal ist aus Ecuador und zu 100 Prozent aus Alpakawolle. Um dem Look etwas Glitzerndes hinzuzufügen, habe ich mich für die silberne Lederhose und die Sonnenbrille entschieden. Warme Schuhe dürfen natürlich nicht fehlen …“

 

Einfache Mode für Winterspaziergänge

„Mit dieser in Ecuador handgemachten Jacke für Männer aus Alpaka-Wolle bleibt euch warm – auch bei langen Wanderungen durch die Winterlandschaft. Der Look wirkt femininer, wenn ihr einen Gürtel um die Taille bindet. Den habe ich – wie auch die Jeans – aus dem Oxfam Shop in Ulm. Farblich passend zu den bequemen Winterschuhen habe ich einen Hut aus einem Secondhand-Laden in Paris auf. Als kleinen Hingucker habe ich eine goldene Handtasche ausgewählt.“

 

Trotzt der Kälte und zeigt mehr Bein!

„Dieses Outfit mit dem gemütlichen und warmen Pulli ist ein echter Hingucker! Denkt daran, Oberteile in Übergröße immer mit einer engen Jeans oder einem kurzen Rock zu kombinieren, um den Look auszubalancieren. Den handgemachten Pullover aus Angora und Kaschmir in warmen Farbtönen (für nur 12 Euro im Oxfam Shop Ulm gefunden) trage ich mit einem passenden Minirock aus Leder (Oxfam Shop London). Die schicke Handtasche und die Stiefeletten habe ich farblich zum Outfit abgestimmt – wie auch das Marken-Seidentuch, das ich aus dem Oxfam Shop Ulm habe.“

 

Jacken und Mäntel im Militär-Stil

„Wir haben sie schon in vielen Varianten gesehen, es gibt sie kurz oder lang, und du kannst sie zu fast jeder Jahreszeit anziehen. Schon im letzten Jahr war dieser Stil angesagt und das ist auch in diesem Jahr so: Jacken und Mäntel im Militär-Look.
Ihr könnt sie mit Jeans oder mit Röcken tragen – je nach Anlass oder Persönlichkeit. Zusammen mit einem Kleid eignet sich das Outfit gut für einen Theater- oder Opernbesuch. Für meinen Look habe ich mich für einen Mini-Rock aus Leder aus einem Oxfam Shop in London und ein Jeans-Hemd entschieden. Natürlich passen auch einfache weiße Oberteile, Seiden-Röcke oder Jeans zum Militär-Mantel aus dem Oxfam Shop München.“

 

Jeder sollte eine Lederhose im Schrank haben!

„Lederhosen gehen immer – egal welcher Schnitt, ob high waist, slim fit oder boot cut. Sie betonen die Silhouette und man kann sie zu feierlichen Anlässen und auch in der Freizeit tragen. Lederhosen passen gut zu Seidenblusen, kurzen Oberteilen oder Pullovern in Übergröße. Accessoires mit Perlen und Samtjacken lassen sich auch gut kombinieren. Am besten lasst ihr eurer Fantasie freien Lauf.
Ich trage hier eine Vintage-Lederhose von Versace aus den Achtzigern mit einem weißen Wollpullover und Stiefeletten aus Leder. Alle Sachen habe ich aus den Oxfam Shops in München. Die Lederhandtasche im Hermes-Stil habe ich im Oxfam Shop Ulm gefunden.“

 

Die Achtziger bleiben noch …

„Die Achtziger liegen in der Luft. Diesen Stil werdet ihr garantiert noch bis zum nächsten Sommer sehen. Das bequeme Outfit eignet sich gut, um einkaufen oder bummeln zu gehen. Die Boyfriend-Jeans habe ich aus dem Oxfam Shop München. Dazu trage ich eine Bomber-Jacke in Seiden-Optik, glänzende Halbschuhe und eine Handtasche mit Schmetterlingsmotiv. Denkt daran, dass ihr eure Haare nach hinten zusammenbindet oder einen französischen Zopf macht, wenn ihr Sachen in Übergröße tragt.“

 

Let's twist again

„Mit diesem Outfit habe ich den Stil der Fünfziger aufgegriffen. Und ich liebe diesen Schulrock (Oxfam Shop München)! Glaubt mir, man kann ihn mit allem tragen – abhängig davon, wie alt ihr seid und in welcher Stimmung. Er passt gut zu einer Seidenbluse, zu einem Motiv-Shirt eurer Lieblingsband oder zu einem einfachen einfarbigen Oberteil. Ich habe ein weißes aus Baumwolle aus dem Oxfam Shop München dazu an, eine Bomber-Jacke und bequeme Turnschuhe – ideal um durch die Stadt zu bummeln. Man kann aber stattdessen auch einen Gürtel, hohe Schuhe und einen kurzen Blazer zum Rock tragen, wenn man abends weggehen möchte.“

 

Total Shades of Grey

„In diesem grauen Outfit habe ich mich total wohlgefühlt – als gehörte mir die Straße. Der Look in verschiedenen Grau-Tönen eignet sich gut für den Alltag. Passend zu den grauen Samthosen habe ich ein einfaches Oberteil mit Ausschnitt und Schuhe in Samt-Optik gewählt. Die graue Jacke habe ich im Oxfam Shop Ulm gefunden und mit einer Handtasche aus dem Oxfam Shop München kombiniert. Der wollene Fedora-Hut ist aus meiner Kollektion. Den könnt ihr gern per Mail bei mir anfragen.“

 

Die Silvester-Nacht durchrocken

„Dieses Outfit erinnert mich an das Lied „Rock with you“ von Michael Jackson – und das wird auch anderen so gehen. Zu dem grünen Seiden-Kleid aus meiner Kollektion haben mich die Achtziger inspiriert. Etwas Ähnliches findet ihr aber auch in Oxfam Shops. Haltet Ausschau nach einem extra-großen Kleid oder einer übergroßen Jacke und benutzt einen Gürtel, um die Teile als Kleid zu tragen. Ich habe hier einen Gürtel mit großer Schnalle aus dem Oxfam Shop Ulm gewählt. Diese Art von Gürtel ist gerade voll im Trend.
Die Leder-Jacke habe ich aus einem Oxfam Shop in London. Ich habe ein paar Vintage-Anstecker aus Oxfam Shops dran gemacht, um sie etwas zu verzieren. Die goldenen Ohrringe (Oxfam Shop Ulm) und die Handtasche (Oxfam Shop München) habe ich passend zum Outfit ausgesucht. Um die Tasche an den Look anzupassen, habe ich eine meiner großen goldenen Ketten als Henkel und eine Seiden-Quaste an der Tasche befestigt – eine gute Idee, um Handtaschen aufzuwerten.“

 

Für glänzende Auftritte während der Feiertage

„Seid bereit, um für Fotos zu posieren! Gerade in der Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel entstehen viele Bilder. Alles glitzert und glänzt während der Feiertage und ihr solltet da mithalten können. Und das könnt ihr mit dieser goldenen Bluse aus dem Oxfam Shop Ulm. Um sie mehr zu betonen, trage ich ein schwarzes transparentes Oberteil darunter. Dazu könnte man auch Jeans oder einen langen Rock tragen. Ich habe mich hier für diesen weißen Leder-Rock aus dem Oxfam Shop Ulm entschieden. Der sieht einfach gut und elegant aus. Der goldene Gürtel (Oxfam Shop London) passt super dazu.
Die Jacke mit den goldenen Münzen aus meiner Kollektion MACCHIAVELLICA DESIGNS rundet den Look ab. Meine Haare samt Pony trage ich zu einem Zopf gebunden nach hinten. Für alltägliche Anlässe kann man diesen Look auch gut ohne goldenen Gürtel mit größerer Handtasche und bequemen Schuhen tragen.“

 

Mach den Sternen Konkurrenz

„In diesem Outfit glitzert man wie ein Stern – und das sollte man, bevor es ins neue Jahr geht. Mit diesem gold-schwarzen Marken-Kleid von Pierre Cardin aus einem Oxfam Shop in London gelingt euch das sowohl zu den weihnachtlichen Festtagen als auch zu Silvester. Dazu kann man – wie ich – italienische Stiefeletten tragen. Die goldenen Ohrringe und die Vintage-Handtasche (beides aus dem Oxfam Shop Ulm) sind passende Accessoires zu diesem Look. Denkt daran: Die wichtigste Zutat ist immer euer Lächeln! Verleiht ihm mehr Ausdruck, indem ihr roten Lippenstift auftragt.“

 

Schlicht und schick zur Weihnachtsfeier

„Dieses Outfit würde ich zu einer Unternehmens-Weihnachtsfeier tragen. Es sieht gleichzeitig schlicht und schick aus. Ich habe ein kariertes Oberteil über ein weißes Männer-Hemd gezogen (Oxfam Shop München). Zum Vintage-Faltenrock trage ich einen Gürtel mit verzierter Schnalle aus dem Oxfam Shop Ulm. Dazu noch ein paar Stiefeletten mit Absatz, eine kurze Jacke, eine schöne Handtasche und einen Zopf – und fertig seid ihr für den Abend. Vergesst nicht etwas Lippenstift oder Lipgloss aufzutragen … es ist schließlich Weihnachten ;) “

 

Im Siebziger-Stil Silvester feiern

„Mit diesem handgefertigten schwarzen Kleid im Stil der Siebziger Jahre seht ihr garantiert den ganzen Abend toll aus! Ich habe es im Oxfam Shop Ulm gefunden – so auch den wie dafür gemachten Gürtel. Wenn euch zu kalt ist, könnt ihr das Kleid auch mit schwarzen Leggings oder einer Jeans tragen. Ein langer und schlichter Mantel passt gut zum Outfit und hält euch draußen warm. Diesen hier habe ich aus dem Oxfam Shop Ulm. Als besonderen Hingucker trage ich zu diesem Look ein paar witzige hohe Schuhe, die thematisch zu Silvester passen.“

 

Das sieht nach einem großartigen Weihnachtsfest aus!

„Rot passt immer gut zu Weihnachten. Diesen lässig-lustigen Pullover habe ich im Oxfam Shop Ulm gefunden. Er ist total bequem! Man kann ihn mit unterschiedlichen Teilen kombinieren: so wie ich mit einem kurzen Leder-Rock und Stiefeln, mit Jeans und hohen Schuhen für den Abend oder mit bequemen Sneakers für den Tag. Den Leder-Rock habe ich besonders günstig in einem Oxfam Shop in London bekommen. Die Vintage-Handtasche gab es günstig im Oxfam Shop Ulm. Um meinen Look etwas zu variieren, habe ich meine Frisur etwas verändert und trage meinen Pony nach hinten zusammengebunden. Das sieht auch mal gut aus! Wer – so wie ich – gern und häufig Sonnenbrillen trägt, dem empfehle ich zu diesem Outfit runde Gläser im John Lennon-Stil.“

 

Lady in Gold

„In dieser kühleren Saison tauschen wir den Blazer gegen die Bomber-Jacke. Wenn ihr noch keine habt, besorgt euch eine im Secondhand-Laden – oder besser gleich bei Oxfam. Je größer sie ist, desto besser!
Ihr werdet viele Bomber-Jacken in meinen Outfits sehen. Insbesondere diese goldene aus einem Oxfam Shop. Sie ist perfekt für ein Wochenende in einer großen Stadt und lässt dich auch an grauen Tagen glänzend aussehen. Passend dazu trage ich einen goldenen Faltenrock, den ich mit einem weißen, warmen Strick-Pullover (Oxfam Shop Ulm) kombiniert habe. Die sportlichen Schuhe mit goldenen Streifen und die schimmernde Handtasche runden das Outfit ab.“

 

Drei auf einen Schlag …

„Mit diesem Outfit liegt ihr gleich dreimal im Trend: Kombiniert einfach die angesagte Bomber-Jacke mit Trashed Jeans und einem Korsett.
Das Korsett und die Jeans stammen aus meiner neuen Kollektion MACCHIAVELLICA DESIGNS. Trashed Jeans liegen voll im Trend, sind aber oft teuer. Diese hier hat mir eine Näherin in Ecuador aus einer Secondhand-Jeans gemacht, die ich aus einem Oxfam Shop habe. Und ihr könnt das auch! Es gibt viele günstige Secondhand-Jeans … Über der weißen Seidenbluse aus dem Oxfam Shop kommt das dunkle Korsett gut zur Geltung. Die goldenen Stiefeletten passen sowohl zur goldenen Jacke als auch zu der Tasche aus meiner Kollektion.“

Herbst-Outfits

 

Sommer-Outfits

 

Outfits Frühling

 

mehr über Stefania