Wer das 55. Lebensjahr vollendet hat und in einem Postnachfolgeunternehmen aktiv ist, hat im Rahmen des „Engagierten Ruhestand“ 2024 weiterhin die Möglichkeit, abschlagsfrei in den Vorruhestand zu gehen. Eine der Voraussetzungen, um das Programm in Anspruch nehmen zu können: ein soziales Engagement. Das bieten auch die Oxfam Shops!

Für Beschäftigte in Postnachfolgeunternehmen

„Mit 66 Jahren da fängt das Leben an!“ heißt es in einem Lied von Udo Jürgens. Ganz abgesehen davon, dass auch schon vorher vieles im Leben Freude bereitet, gibt es natürlich auch im Alter einiges, was man Schönes unternehmen kann. Noch besser gestalten lässt sich das mit mehr Zeit. Und genau deshalb wird das Programm „Engagierter Ruhestand“ bis Ende 2024 verlängert. Bereits mit dem vollendeten 55. Lebensjahr können Beamtinnen und Beamte, die bei der Deutschen Post, der Postbank oder der Telekom angestellt sind, abschlagsfrei in den Vorruhestand gehen. Der Name hält Wort, denn eine der Voraussetzungen, um das Angebot in Anspruch nehmen zu können, ist ein Nachweis über eine ehrenamtliche Tätigkeit, die während des Ruhestands ausgeübt werden muss.

Die Genehmigung beim Arbeitgeber war absolut kein Problem und auch bei Oxfam hat alles gut geklappt. Erst gab es ein Schnupper-Arbeiten, wo ich in allen Bereichen eingeführt wurde und dann ging es los.
Waltraud C., Ehrenamtliche Oxfam Shop Stuttgart

Sich gemeinsam mit Oxfam für eine bessere Welt engagieren

Und das ist auf unterschiedliche Weise und bei zahlreichen Organisationen möglich, auch im Oxfam Shop! Das Schöne am Engagement im Oxfam Shop oder dem „Job im Shop“, wie unsere Ehrenamtlichen es nennen: Die Aufgaben sind wahnsinnig vielfältig. Schaufenster wollen dekoriert, Kund*innen beraten, Spenden angenommen, sortiert und bepreist werden. Daneben warten tolle Kolleg*innen und der Einsatz für eine gute Sache. Denn die erwirtschafteten Mittel, die in den Shops erzielt werden, fließen in Oxfams weltweiten gemeinnützigen Einsatz. So versorgt Oxfam beispielsweise Menschen in Krisen- und Katastrophengebieten mit Trinkwasser und Nahrungsmitteln oder setzt sich für die Rechte von Mädchen auf Bildung ein.

Um im Oxfam Shop ehrenamtlich tätig zu sein, braucht es keine Erfahrung

Ein Ehrenamt im Oxfam Shop ist bereits ab fünf Stunden die Woche möglich, immer an einem festen Tag in der Woche. Dadurch wird man Teil eines festen Teams, was viele wertschätzen. Manchmal entwickeln sich daraus sogar Freundschaften. Vorkenntnisse sind für den „Job im Shop“ nicht nötig – lediglich ein Interesse an den Dingen, die im Shop verkauft werden und die Lust auf das Arbeiten im Team.

Ich fühle mich wohl im Oxfam Shop und im Team passt es wunderbar.
Waltraud C., Ehrenamtliche Oxfam Shop Stuttgart

Vorraussetzungen für das Programm „Engagierter Ruhestand“

Grundsätzlich gilt, wer den „Engagierten Ruhestand“ in Anspruch nehmen und früher in Rente gehen möchte, muss folgende Bedingungen erfüllen:

  • das 55. Lebensjahr vollendet haben
  • in einem Bereich mit Personalüberhang beschäftigt sein
  • im Betrieb darf es keine anderweitige Einsatzmöglichkeit geben (auch in der öffentlichen Verwaltung darf keine weitere Einsatzmöglichkeit bestehen)
  • es darf keine betrieblichen Hinderungsgründe geben
  • es darf keine betriebswirtschaftlichen Hinderungsgründe geben
  • innerhalb von drei Jahren nach der Zurruhesetzung müssen mindestens 1.000 Stunden in einer gemeinnützigen Organisation wie dem Oxfam Shop geleistet worden sein

Kontaktieren Sie uns gerne

Sie sind interessiert und möchten Oxfam unterstützen? Schauen Sie doch direkt mal nach, ob der Oxfam Shop in Ihrer Nähe Verstärkung sucht und melden Sie sich bei uns.

Wir freuen uns auf Sie!

Ich habe bisher nur Positives von Freunden und Bekannten gehört, die im ‚Engagierten Ruhestand‘ sind. Ich kenne niemanden, der sich in diesem Zusammenhang für ein Ehrenamt entschieden hat und es nicht weitergemacht hat. Das Ehrenamt im Oxfam Shop macht mir heute noch Spaß!
Waltraud C., Ehrenamtliche Oxfam Shop Stuttgart