Von Ende Februar bis Anfang Mai bringt Oxfam das Thema Klimagerechtigkeit auf Deutschlands Bühnen – und zwar in Form eines landesweiten Dichter*innen-Wettstreits!

Was, wenn wir die Klimakrise lösen könnten – durch Gerechtigkeit? Was, wenn diejenigen zur Verantwortung gezogen würden, die Schuld sind? Was, wenn es gar nicht nur um Ihren eigenen Fußabdruck ginge?

In fünf Städten im Norden, Süden, Osten und Westen des Landes treten die besten Slammer*innen gegeneinander an und zeigen uns auf kreative Weise, was Klimagerechtigkeit für sie bedeutet. Die Gewinner*innen treffen schließlich im großen Finale in Berlin aufeinander!

Es wird laut, wortgewandt, humorvoll, emotional und ideenreich – für eine bessere Welt.

Seien Sie dabei!

Termine

  • Samstag, den 24. Februar – Poetry Slam Madgeburg | Magdeburg
  • Mittwoch, den 6. März – FZW Slam | Dortmund
  • Samstag, den 9. März – Burghof Slam | Lörrach
  • Montag, den 15. April – Slam the Pony | Hamburg
  • Dienstag, den 23. April – Topic Slam | Leipzig
  • Mittwoch, den 8. Mai – Gretchen Slam: Just.Climate FINALE | Berlin

Tickets kaufen

Was ist eigentlich ein Poetry Slam?

Ein Poetry Slam ist ein Dichter*innen-Wettstreit. In mehreren Runden treten Poet*innen mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander an. Diese können ernst, nachdenklich, lustig oder auch absurd sein.
Das Publikum bestimmt den*die Gewinner*in des Abends, z.B. durch die Vergabe von Punkten oder durch die Stärke des Applauses.