Lidl hat nun seine neue Menschenrechtspolitik veröffentlicht. Damit hat die Supermarkt-Kette gezeigt, dass sie ihre Geschäftspolitik ändern und einen stärkeren Fokus auf die Rechte der Menschen richten kann; Menschen, die überall auf der Welt Lebensmittel herstellen und dabei oftmals ausgebeutet werden. Das ist ein echter Fortschritt, der gerade in Zeiten von Corona so wichtig ist.

Nachdem wir jahrelang gemeinsam mit Partnerorganisationen und Unterstützer*innen dafür gekämpft haben, kündigt Lidl also Verbesserungen an. Ein Erfolg, der zeigt, dass Veränderung möglich ist.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Lesen Sie hier was Lidl konkret gemacht hat – und was in Zukunft noch passieren muss.