• Pressemitteilung
  • 30. August 2015
  • Würzburg
Einladung zur Info-Veranstaltung am 3. September 2015

Oxfam Shop eröffnet in Würzburg – ehrenamtliche Mitarbeiter/innen gesucht

Oxfam Shop Würzburg - Schaufenster vor der Eröffnung

Am 19. November eröffnet der erste Würzburger Oxfam Shop in der Augustinerstraße 8 seine Türen. Von Büchern über Kleidung bis hin zu Spielzeug, Haushaltswaren oder kuriosen Alltagsgegenständen: Im Oxfam Shop werden gut erhaltene, gespendete Dinge verkauft – für die gute Sache. Denn der Überschuss aus den Verkäufen fließt in die Arbeit der Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam Deutschland e.V., die sich weltweit gegen Armut und soziale Ungerechtigkeit einsetzt.

Für den Shop in Würzburg sucht Oxfam ab sofort motivierte Mitarbeiter/innen, die sich auf die etwas andere Art ehrenamtlich engagieren möchten. „Wir sind auf der Suche nach Menschen, die gerne im Team arbeiten, Freude am Verkauf haben und sich für Secondhand-Waren begeistern können“, sagt Oxfama Shop-Referentin Stefanie Hildebrandt. Interessierte sind herzlich zu einer der nächsten Info-Veranstaltungen eingeladen:

am Donnerstag, den 3. September 2015, 10 bis 12 Uhr, sowie 14 bis 16 Uhr

im Hotel Walfisch, Am Pleidenturm 5, 97070 Würzburg

Die Shop-Referentin Stefanie Hildebrandt wird Oxfams entwicklungspolitische Arbeit und die verschiedenen Möglichkeiten vorstellen, im Shop ehrenamtlich aktiv zu werden. Darüber hinaus wird Brigitte Hang, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Oxfam Buchshops in Darmstadt, aus dem Alltag im Laden berichten.

!!!Achtung Redaktion!!!

Zwischen den beiden Informationsveranstaltungen am Donnerstag, 3. September 2015, findet um 12:30 Uhr ein Pressegespräch mit  Stefanie Hildebrandt und Brigitte Hang statt. Sie berichten über die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam Deutschland e.V. sowie den Aufbau des neuen Shops und beantworten Ihre Fragen.

Überflüssiges flüssig machen

Das Konzept der Oxfam Shops ist so simpel wie sinnvoll: Unter dem Motto „Wir machen Überflüssiges flüssig“ verkaufen ehrenamtliche Mitarbeiter/innen gespendete und gut erhaltene Kleidung, Accessoires, Bücher und Haushaltswaren. Der Kauf einer Jacke oder Tasche trägt zum Beispiel dazu bei, dass Menschen – etwa in Äthiopien – Nutztiere erhalten, um ihre Existenz zu sichern, oder dass Oxfam die Erdbebenopfer in Nepal mit warmer Kleidung, Nahrung und Hygieneartikeln unterstützen kann.

Für weitere Infos wenden Sie sich bitte an:
Stefanie Hildebrandt, Tel.: 069 709362, Handy: 0178-8124880, E-Mail: shildebrandt@oxfam.de

Newsletter-Banner