• Pressemitteilung
  • 12. Oktober 2017
  • Frankfurt

Frau Architekt im Schaufenster

Andrea Jürges im Schaufenster des Oxfam Shops

Das Deutsche Architekturmuseum im Oxfam Shop: Parallel zur neuen Ausstellung „Frau Architekt“ gestalten sechs Architektinnen das Schaufenster des besonderen Secondhand-Ladens im Oeder Weg 28 in Frankfurt-Nordend. Den Auftakt machte am Mittwoch, 11. Oktober, Andrea Jürges, stellvertretende Direktorin des Deutschen Architekturmuseums.

„Frauen packen an, bauen und gestalten. Sie leisten Großartiges – überall auf der Welt, jeden Tag. Deshalb wollen wir mit unserer Ausstellung über das Museum und die Architektur hinaus wirken“, sagt Andrea Jürges. „Oxfam gibt Frauen eine starke Stimme – in vielen Projekten weltweit. Im Shop gemeinsam mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Schaufenster zu gestalten, war für mich eine tolle Erfahrung.“

44 engagierte Frankfurterinnen und Frankfurter verkaufen in ihrer Freizeit im Oxfam Shop in Frankfurt-Nordend gespendete Kleidung, Bücher und Haushaltswaren zugunsten der Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam.
Der Verkauf der Artikel im von Andrea Jürges gestalteten Schaufenster ist am Mittwoch, 18. Oktober. Im November wird Bettina Berresheim das Schaufenster gestalten, in den folgenden Monaten die Architektinnen Petra Wagner, Kiki Dirschl und Brigitte Scheffler.

Überflüssiges flüssig machen

In den bundesweit 52 Oxfam Shops engagieren sich rund 3.300 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen. Die Gewinne kommen Oxfam Deutschland e.V. zugute. Die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation unterstützt unter anderem Frauen in Tunesien bei der Kandidatur für politische Ämter, ermöglicht Mädchen in Benin Schulbildung und setzt sich gemeinsam mit Farmarbeiterinnen in Südafrika für faire Bezahlung und die Einhaltung von ArbeitnehmerInnen-Rechten ein.

FRAU ARCHITEKT. Seit mehr als 100 Jahren: Frauen im Architektenberuf

Die Ausstellung „FRAU ARCHITEKT. Seit mehr als 100 Jahren: Frauen im Architektenberuf“ ist bis 8. März 2018 im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt zu sehen. Sie erzählt die Architekturgeschichte neu – aus der Perspektive von Frauen, die seit über hundert Jahren die Architektur prägen und dabei immer mehr aus dem männlichen Schatten treten.

Hinweis an die Redaktion:

  • Interviews mit Andrea Jürges und anderen Architektinnen sowie mit ehrenamtlich Engagierten aus dem Oxfam Shop in Frankfurt-Nordend vermitteln wir gerne.
  • Bilder des gestalteten Schaufensters können kostenfrei hier heruntergeladen werden.
  • Mehr zu den Oxfam Shops: www.oxfam-shops.de
Newsletter-Banner