• Pressemitteilung
  • 12. September 2017
  • Essen

Ehrenamtliche gesucht: Oxfam Team stellt Engagement im Shop vor

Oxfam Shop Essen - Innenansicht

Der Oxfam Shop in der Kettwiger Straße 60 lädt am Dienstag, den 19. September, zum Tag der offenen Tür. Von 11 bis 18 Uhr geben die 54 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Einblicke in ihre Arbeit: In dem Secondhand-Shop verkaufen sie gespendete Kleidung, Bücher und Haushaltswaren zugunsten der Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam.
„Das Engagement im Shop und die Arbeit mit den Kollegen machen viel Spaß. Und dass das Ganze für einen guten Zweck ist, das finde ich toll“, sagt Nicole Bolle. Die ehrenamtliche Shop-Leiterin wird um 11, 13, 15 und 17 Uhr durch den Shop führen.

Ehrenamtliche gesucht

Das Team im Oxfam Shop Essen freut sich über Verstärkung: Wer im Shop ehrenamtlich mitarbeiten und sich so für eine gerechte Welt ohne Armut einsetzen möchte, meldet sich direkt im Shop.  

Überflüssiges flüssig machen

In den bundesweit 52 Oxfam Shops engagieren sich rund 3.300 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen. Die Gewinne kommen Oxfam Deutschland e.V. zugute. Die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation unterstützt unter anderem Menschen, die im Südsudan, Jemen sowie in Somalia und Nigeria von Hungersnot bedroht sind. Die Frauen, Männer und Kinder werden mit Trinkwasser und Nahrung versorgt. Außerdem bauen Oxfams Nothilfe-Teams sanitäre Anlagen und führen Hygiene-Schulungen durch, um die Ausbreitung ansteckender Krankheiten zu verhindern.

Hinweis an die Redaktion:

•    Interviews mit Nicole Bolle und anderen ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen im Oxfam Shop vermitteln wir gerne.
•    Bilder aus den Oxfam Shops können kostenfrei hier heruntergeladen werden: https://shops.oxfam.de/presse/pressebilder

Newsletter-Banner