• Pressemitteilung
  • 6. Februar 2017
  • Berlin

Zwei Jahrzehnte Secondhand für Weltverbesserer

Oxfam Shops: Wir feiern Geburtstag!

Zwei Jahrzehnte Secondhand für Weltverbesserer

Oxfam Shop in der Schöneberger Rheinstraße feiert 20. Geburtstag.

Berlin, 06.02.2017. Vor 20 Jahren eröffnete in Schöneberg der erste Berliner Oxfam Shop. Von der Retro-Bluse über ausgefallenes Geschirr und Kinderspielzeug bis hin zum Buch der Lieblingsautorin - ausgezeichnet erhaltene, gespendete Dinge werden hier von einem ehrenamtlichen Team für den guten Zweck verkauft. Der Gewinn fließt in die Arbeit der Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam Deutschland e.V.

 Eine  Charity-Erfolgsgeschichte

„Der Shop in der Rheinstraße hat Oxfam vor zwei Jahrzehnten in die Hauptstadt gebracht und seitdem eine einzigartige Erfolgsgeschichte geschrieben“, sagt Shop-Referent Mirco Wicker. „Der Oxfam Shop verzeichnet ständig wachsende Umsätze und ist ein beliebter Treffpunkt für Nachbarn. Das liegt vor allem an unserem ehrenamtlichen Shop-Team. Allein fünfzehn Mitarbeiter/innen sind von Anfang an mit dabei.“ Inzwischen gibt es sechs Oxfam Shops in Berlin.

Zum Jubiläum frisch herausgeputzt

Unter den Geburtstagsgästen im gerade umfangreich renovierten Shop sind Christel Kaestner, Geschäftsführerin der Oxfam Shops in Deutschland, sowie Jörn Kalinski, Leiter der Kampagnen- und Lobbyarbeit bei Oxfam Deutschland e.V.

Wann:   Montag, 20.02.2017, 11:00 Uhr

Wo:       Oxfam Shop Berlin-Schöneberg, Rheinstraße 22, 12161 Berlin

Kund/innen bekommen an diesem Tag 20 Prozent Rabatt auf gespendete Waren, dazu gibt es Musik, Kaffee, Tee und Leckereien aus fairem Handel.

Hinweis für die Presse
Gerne vermitteln wir Ihnen Interviewpartner/innen aus dem Shop. Kostenfreies Bildmaterial gibt es unter hier.

Überflüssiges flüssig machen

In den bundesweit 52 Oxfam Shops engagieren sich rund 3.200 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen. Die Gewinne der Shops kommen Oxfam Deutschland e.V. zugute. Die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation unterstützt damit beispielsweise Familien, die vor dem Krieg in Syrien fliehen mussten und alles verloren haben. In Flüchtlingscamps im Libanon und in Jordanien werden sie mit lebenswichtigen Dingen wie Trinkwasser, Nahrung und sanitären Einrichtungen versorgt.

Mehr zu den Oxfam Shops unter: www.oxfam-shops.de

Newsletter-Banner